Sie sind hier: Home / Rezepte / Hauptgerichte mit Fleisch / Svickova - Rinderbraten mit Sahnesoße
DeutschEnglishFrancais
16.9.2014 : 4:52 : +0000

Svícková - Rinderbraten mit Sahnesoße

Zutaten für 6 Portionen: etwa 1,5kg Rinderfilet oder falsches Filet, Öl zum braten, 700g Wurzelgemüse (Möhren, Sellerie, Petrsilienwurzel oder Pastinake), 1 grosse Zwiebel, 8 Pfefferkörner, 8 Pimentkörner, 4 Wacholderbeeren, 5 Lorbeerblätter, 1 Messerspitze gemahlenen Ingwer, Thymian, etwa 0,5 l Rinderbrühe oder fertige Brühe, 1 Becher Sahne, 1 Becher Creme Fraiche oder Schmand, 2 EL Mehl, Zitronensaft und Salz zum abschmecken, Preiselbeerkompott zum servieren

 

Svickova ist ein typisches tschechisches Gericht. Genau übersetzt heisst es "Kerzenbraten" (Svicka = Kerze) -  wahrscheinlich, weil das Fleisch (Filet) einer Kerze ähnlich ist. Svickova ist in Tschechien eher ein Festtagsessen. Ich wünsche viel Spass beim Nachkochen!

 

 

Das Gemüse schälen und klein schneiden.

 

 

 

 

Das Fleisch von allen Seiten in heissem Öl anbraten, aus dem Topf nehmen und beiseite legen.

 

 

 

 

Im gleichen Topf das Gemüse anbraten, bis es anfängt "zu riechen".

 

 

 

 

Das Fleisch wieder auf das Gemüse legen. Salzen und würzen. Etwas Brühe dazu geben und zugedeckt schmoren lassen.

 

 

Das Fleisch ab und zu wenden und mit dem Saft übergießen. Bis es fertig ist dauert es (je nach Fleischgröße) etwa eine Stunde.

 

 

 

 

Körner und Lorbeerblätter aus der Soße entfernen und die Soße pürieren.

 

 

 

Sahne, Creme Fraiche oder Schmand mit dem Mehl verrühren und die Soße damit verdicken. Alles noch einmal kurz durchkochen lassen.

 

 

 

Am Ende schmecken wir mit ein paar Tröpfchen von Zitronensaft und Salz ab.

 

 

 

Wir servieren mit Semmelknödel oder mit Böhmischen Knödel,  einer Zitronenscheibe und mit Preiselbeerkompott.

Guten Appetit!

 

Dazu passt zum Beispiel folgender Wein: Dornfelder (Roudnice)